Tagesgruppen

Vertrauen aufbauen, Strukturen vermitteln, Potentiale fördern
Unterstützung am Nachmittag

Um 12.25 Uhr läutet auf dem Pilgerhaus-Gelände die Mittagsglocke. Mit dem gemeinsamen Mittagessen starten die Tagesgruppen. Anschließend haben die Kinder Zeit für Freispiel, Lernen und Hausaufgaben. Die Kinder übernehmen innerhalb ihrer Gruppe bestimmte Aufgaben. In der Gemeinschaft trainieren sie den Umgang mit Gefühlen, andere zu respektieren und Regeln zu beachten. Ziel ist, ein gutes Selbstverständnis zu bekommen. Für sich selbst, in der Familie, im Freundeskreis und mit anderen. Gemeinsam werden Projekte und Ausflüge durchgeführt. Die Kinder können verschiedene Freizeitangebote nutzen.