Unbegleitete minderjährige Ausländer

Ankommen und sich orientieren
Starthilfe für ausländische Jugendliche

Die Flucht vor Krieg und Gewalt hat Europa erreicht. Sie betrifft viele Kinder und Jugendliche, die ohne ihre Eltern nach Deutschland kommen. Die Jugendlichen sind auf der Suche nach einem friedlichen Leben. Sie begleiten leidvolle Erfahrungen aus der Heimat und ihrer Zeit auf der Flucht.

Die große Anzahl geflohener Kinder macht es notwendig, Betreuungsplätze in größerem Umfang bereitzustellen. Das Pilgerhaus bietet in Lützelsachsen und Weinheim sowie in Hemsbach Betreuungsplätze für unbegleitete minderjährige Ausländer an. Je nach persönlicher Situation als betreutes Wohnen oder in einer Wohngruppe. In Schwetzingen organisiert das Pilgerhaus im Auftrag des Rhein-Neckar-Kreises eine vorläufige Inobhutnahme-Stelle als Erstunterkunft für unbegleitete minderjährige Ausländer.